Für das Leben vor Ort wurde ein Gemeindeausschuss gebildet, der hier Projekte anstößt und analysiert, wo Veränderungen in der pastoralen Arbeit notwendig sind. Außerdem ist der Bindeglied zum Gesamt-PGR. Der Gemeindeausschuss besteht aus neun gewählten Mitgliedern, den beide Vertretern im Gemeindeausschuss, Pastor Bürger als Mitglied des Pastoralteams, der Leitung des Kindergartens und einer Vertretung aus dem Kirchenvorstand. Er ist verantwortlich für das Ende September stattfindende Gemeindefest sowie den Martinsmarkt, der im November durchgeführt wird. Für beide Veranstaltungen hat er Organisationsteams gebildet.

Daneben hat der Gemeindeausschuss einen Liturgiekreis gebildet, der sich um die Gestaltung und die Terminabstimmung der Gottesdienste kümmert und neue Formen für Gottesdienste sucht, um Menschen in der heutigen Zeit anzusprechen.

Außerdem gibt es einen Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit, der jährlich zu Ostern und Advent/Weihnachten einen Pfarrbrief herausgibt und diese Homepage betreut. Der Pfarrbrief erscheint seit einiger Zeit teilweise als gemeinsames Projekt im pastoralen Raum mit einem gemeinsamen Mantelteil für alle Gemeinden und einem Lokalteil für unsere Gemeinde.

Wer Interesse an einer Mitarbeit in diesen Gremien hat, kann sich bei den Kontaktdaten, die auf dem „Gemeindehaus“ angegeben sind, gern melden! Jede Hilfe ist herzlich willkommen.

Die Arbeit des Gemeindeausschusses (und natürlich auch des früheren Pfarrgemeinderates) wird regelmäßig durch die Sitzungsprotokolle dokumentiert.